Unsere Öffnungszeiten

Akademie für Kinder AfK GmbH
Poßmoorweg 21a
22301 Hamburg

Kita Poßmoorweg 08.00 – 18.00 Uhr
Kita Kraemerstieg 07.00 – 18.00 Uhr
Kita Fuhlsbüttler Str. 07.00 – 18.00 Uhr
Kita Diekmoorweg 07.00 – 18.00 Uhr

Wie ist der Ablauf nach der Anmeldung?

Sie möchten Ihr Kind in der Akademie für Kinder betreuen lassen?
Dann füllen Sie zu Beginn das Formular unter dem Punkt >> Anmeldung aus. Ihre Anmeldung wird dann an den gewünschten Standort weitergeleitet. Wenn ein Platz frei ist und Ihr Kind vom Alter und Startwunsch passt, melden wir uns zu einem persönlichen Gespräch. Sie haben dann die Möglichkeit, unsere Einrichtung und uns kennen zu lernen und Ihre Fragen zu stellen.

Was gibt es zu essen?

Wir möchten einen Ort schaffen, an dem die Kinder eine positive Esskultur erleben. Deshalb verfügen all unsere Kitas über ein helles und großzügiges Kinderrestaurant. Unser Restaurant ist eine zentrale Anlaufstelle und ermöglicht, dass in einer ansprechenden Atmosphäre gemeinsam gegessen werden kann. Für uns ist das gemeinsame Essen eine bedeutsame Situation für soziale Interaktion.

In unseren Kitas gibt es ausschließlich vegetarisches Essen. Beliefert werden wir von der >> Porschke Menümanufaktur und der >> Altonaer Kinderküche.

Was ist ein Kita-Gutschein und wo kann ich ihn beantragen?

Die Stadt Hamburg stellt einen Kita-Gutschein für eine tägliche Betreuung von 5-12 Stunden aus. Die Höhe der Betreuungsstunden richtet sich nach dem Arbeitsumfang der Eltern. Das Beantragen ist >> hier ganz bequem online möglich.
Die Kosten für den Gutschein erstattet die Stadt Hamburg direkt der Akademie für Kinder. Für Sie als Eltern bleibt nur der Elternanteil (auch Familieneigenanteil genannt) bestehen, der sich nach dem individuellen Einkommen richtet. Wie hoch dieser voraussichtlich sein wird, können Sie >> hier erfahren.

Wichtig: Bitte denken Sie daran, den Gutschein rechtzeitig zu beantragen, da die Stadt rückwirkend keine Gutscheine bewilligt.

Wie läuft die Eingewöhnung ab?

Die Eingewöhnung ist ein Einschnitt im Leben Ihres Kindes und auch für Sie ein großer Schritt. Keine Trennung verläuft ohne Schmerzen. Besonders während der Eingewöhnung ist es uns ein großes Anliegen, mit Ihnen über Ihre Bedürfnisse und Sorgen offen zu sprechen.

Kinder sind in der ersten Zeit viel anhänglicher als sonst. Das gehört dazu, denn sie wollen sich Ihrer vergewissern. Außerdem halten viele Kinder ihre Bedürfnisse zurück und leben sie dann am Nachmittag aus.

Wichtig ist, dass Ihr Kind am Anfang Zeit bekommt, um sich einzuleben. Diese Zeit ist gut investiert, denn sie beugt Krisen vor. Ihr Kind soll sich „zu Hause“ fühlen und das braucht seine Zeit. „Gewöhnen“ kommt von „Gewohnheit“ und die muss sich entwickeln. Wir planen 4 Wochen für die Eingewöhnung ein, doch das Tempo bestimmt Ihr Kind.

Bevor Sie mit der Eingewöhnung starten, gibt es deshalb ein Erstgespräch mit der eingewöhnenden Fachkraft. In diesem Gespräch legen Sie gemeinsam einen ersten Zeitrahmen fest und besprechen die Schritte der Eingewöhnung gemeinsam.

Menü