Kreatives aus der Knauerstraße

Projekt von März 2015

"Die Knauerstraße im Spotlight" - ein Theaterprojekt

Kreativität auf Höchsttouren – in der ersten Woche der Märzferien dachten sich die Kinder ein Theaterstück aus, kreierten eigene Schauspielrollen, komponierten eigene Songs und führten am letzten Tag der ersten Woche ihr Theaterstück „Lisa ist verschwunden“ in unserer Aula auf. Kartenabreißer, Bühnenbildner sowie Sound und Lighttechniker – jedes Kind hatte seine Rolle. Regisseur Julian (Afsk Kursleiter) und die Zuschauer waren begeistert.

"Pimp your bag"

Aus schlichten Stoffbeuteln haben die Kinder mit Hilfe unterschiedlicher Materialien, wie zum Beispiel Farben, Pailletten und Knöpfen individuelle schmuckhafte Taschen kreiert.

"Die Knauerstraße hebt ab" - eine Raumschiffwerkstatt

In unserer Raumschiffwerkstatt entstanden galaktische Kreaturen. Aus Papprollen, Kartons, Glanzfolie und vor allem der Kreativität der Kinder wurden Roboter, Raumschiffe und Planeten entworfen.

"Frische Luft und wilde Tiere"

Zu Beginn der zweiten Woche machten wir uns auf in die Natur. Im Wildpark Schwarze Berge angekommen, entdeckten wir in Kleingruppen – jeder nach seinem Tempo und Interessen – das Gelände, die Tiere und zum Schluss den Spielplatz. Von Tiere füttern, klettern, die Flugshow verfolgen oder Tiere beobachten – wir haben viel gesehen und erlebt.

"Die Knauerstraße verschönert sich" - eine Mosaikwerkstatt

Wo vor den Ferien noch ein kahler Flur mit weißen Wänden kleine Künstler inspirierte sich zu verewigen, kommen nun verschiedene Mosaikkunstwerke „aus der Wand“. Mit Kacheln Mosaiksteinen und Fugenmasse kreierten Kinder kleine Kunstwerke. Zusammen mit unseren Kunstpädagogen wurde aus dem kahlen Flur ein Erlebnispfad.